Wir stellen uns vor

 

 

 

 

Seit wann übe ich diesen Beruf aus?

Vor fast 20 Jahren habe ich erstmals den Fuß in die Welt der Immobilien gesetzt. Damals arbeitete ich in der Stadt Salzburg bei einem Architekten und Bauträger. Durch meinen Chef bekam ich die Möglichkeit, sehr viel zu lernen und auch viele Ausbildungen sowie die staatlichen Zertifizierungen zum Immobilienmakler und Bauträger zu machen. Nach ca. 7 Jahren Stadtleben zog es mich dann aber wieder aufs Land und seitdem bin ich hauptsächlich im Innergebirg, aber auch nach wie vor in der Stadt Salzburg sowie im angrenzenden Tirolerraum als Immobilienmaklerin tätig.

 

 
Was ich an diesem Beruf schätze?

 

Das ist die Tatsache, dass keine Immobilie der anderen gleicht und kein Kunde wie der andere ist. Es ist mir eine sehr willkommene Herausforderung jedes Objekt individuell zu betrachten und zu präsentieren. Mein persönlicher Ehrgeiz treibt mich dazu, für jede Immobilie den richtigen Käufer oder Mieter finden zu wollen.

Die Vermittlung einer kleinen Mietwohnung ist mir ebenso wichtig wie die einer Luxusvilla am See.

 

 
Was die schönsten Momente an meinem Beruf sind?

 

Wenn ich die Rückmeldung von Kunden bekomme, dass sie durch meine Tätigkeit ihre Wunschimmobilie gefunden haben, und das Feedback, dass sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen und mir vertrauen.

 

 

Mein Vorsatz ist …

 

... immer mein Bestes zu geben!

 

 

Was mir an meinem Beruf gefällt?

Am meisten gefällt mir, dass  ich jeden Tag auf neue und spannende Herausforderungen stoße. Neue Aufgaben bieten mir die Möglichkeit, mich weiterzubilden und meine Fähigkeiten auszubauen.

Ich kümmere mich um das Back Office , aber auch der Kontakt zu unseren Kunden ist mir sehr wichtig.  

 

 

Worauf ich stolz bin?

 

Ich habe vorher 20 Jahre als Friseurin gearbeitet, unter anderem auch auf Kreuzfahrtschiffen. Sechs Jahre war ich selbstständig als Mobilfriseurin unterwegs.

Darum macht es mich besonders stolz, dass ich die Chance bekommen habe, eine für mich komplett neue Berufswelt kennen lernen zu dürfen.

 

 

Meine Chefin …

… habe ich kennengelernt, als ich selbst mit meiner Familie auf der Suche nach einer Immobilie war. Dank ihr haben wir unser Eigenheim gefunden. : )

An Margot schätze ich besonders ihre offene, korrekte und lustige Art.

Was mir an meinem Beruf gefällt?

Besonders mag ich meine vielseitigen Aufgabenbereiche. Mit viel Herzblut und großer Freude kümmere ich mich um das Marketing, die Präsentation unserer Objekte sowie das Back Office.

Auch der Kontakt zu unseren Kunden ist für mich sehr wichtig. Mit jedem Kunden, jedem Geschäft lerne ich dazu und das begeistert mich Tag für Tag.

Ich freue mich auf viele weitere Herausforderungen, die meine Arbeit bereichern.

 

 

Worauf ich stolz bin?

Dass ich durch Fleiß und Engagement sowie auch die fachliche Unterstützung meiner Chefin und Ausbildnerin meine Lehrabschlussprüfung im Sommer 2016 mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen habe.

Es macht mich stolz, meine Vielseitigkeit in meinem Beruf umsetzen und leben zu können.

 

 

Meine Chefin …

… sehe ich nicht nur als Vorgesetzte, sie ist für mich ebenso eine Kollegin und Freundin.

Ich schätze an ihr, dass ich mich zu 100% auf sie verlassen und ihr vertrauen kann.

Es freut mich, weiterhin von ihrer fachlichen Kompetenz profitieren zu können.